Projekt Kirchturm

Unser Kirchturm muss und soll saniert werden.

Ein Spendenkonto ist bereits eingerichtet!

Es ist nicht zu übersehen: Der Kirchturm unserer Gemeinde bedarf dringend einer Sanierung. Kein leichtes Unterfangen. Es wird technisch aufwendig und kostet viel Geld.

Der Stand der Dinge im Dezember 2018:

In der Sitzung am 11. Dezember 2018 hat sich der neu konstituierte Kirchenvorstand mit dem Kirchturm von St. Johannes befasst.

Am 16. Dezember wurde folgende Verlautbarung von Pfarrer Köster im Gottesdienst verlesen:

„Die Schäden an Stahlträgern und Mauerwerk sind erheblich, und es bedurfte verschiedener Gutachten und leider auch mehrfachen langen Wartens, bis nun feststeht, was zu einer Sanierung erforderlich ist.
Die Kostenschätzung beläuft sich auf ca. 420.000 Euro – eine Summe, die die Pfarrei naturgemäß nicht einfach und „mal eben“ aufbringen kann.
Es hat sich allerdings gezeigt, dass auch ein alternativ erwogener Abriss des Turms für die Pfarrei erhebliche Kosten verursachen würde.
Daher hat sich der Kirchenvorstand grundsätzlich für die Sanierung des Turms ausgesprochen.
Um das Projekt aber wirklich realisieren zu können, sind wir auf finanzielle Mithilfe angewiesen und hoffen auf Spenden von Gläubigen, denen Turm und Geläut am Herzen liegen, und auch von Geschäftsleuten und ortsansässigen Firmen, die Wiemelhausen verbunden sind und ja auch von dem identitätsstiftenden Wahrzeichen des Turms im Zentrum des Kirchviertels profitieren.“

Der aktuelle Stand (Frühjahr 2019):

Um detaillierter planen und endgültig entscheiden zu können, muss eine weitere - bereits in Auftrag gegebene - detaillierte Kostenaufstellung abgewartet werden. Sie wird, wenn sie vorliegt, bistumsseitig noch einmal überprüft. Wir brauchen also noch ein wenig Geduld.

Dennoch bitten wir schon jetzt alle, denen der Turm und das Geläut am Herzen liegen, um Mithilfe. Solange aber die maßgeblichen Genehmigungen noch ausstehen, bitten wir potentielle Spender darum, den Spendenzweck möglichst nicht zu eng zu fassen (z. B. "Turm, Umwidmung zulässig"), oder aber klarzustellen, dass die Spende bei Rückbau des Turmes zurückgefordert wird.

Ein Spendenkonto ist eingerichtet bei der Sparkasse Bochum:

Stichwort/Verwendungszweck: Turm, Umwidmung zulässig
Bank: Sparkasse Bochum
IBAN: DE 84 4305 0001 0018 3017 05
BIC: WELADED1BOC

Außerdem können Spenden auch in die „Kirchen-Spardose“ an der Orgel gegeben werden.

Und hier das Glockengeläut im Youtube-Video von "stahlglocke":

(Tonaufnahme: Bernd Siegordner, Erlangen)
Glockenturm

Kontakt

Spendenkonto bei der Sparkasse Bochum
IBAN DE 84 4305 0001 0018 3017 05