Firmvorbereitung startet im Herbst

Wer bist du, junger Mensch? Wir wollen dich kennenlernen.

Da trifft es sich gut, dass jährlich der Bischof zu uns kommt, um Jugendlichen ab 15 Jahren das Firmsakrament zu spenden. Eine gute Gelegenheit, miteinander über Gott und die Welt ins Gespräch zu kommen. Meist melden sich in unserer Pfarrei zwischen sechzig und achtzig Jugendliche an.

Es werden drei alternative Wege angeboten:

Beim Firmweg 1 und 2 werden mehrere Thementage (samstags und sonntags) und eine Wochenendfahrt angeboten. Firmweg 3 bietet wöchentliche Gruppenstunden.

Darüber hinaus treffen sich alle an einen Abend zum Kennenlernen. Jugendgottesdienste, ein kurzer Pilgerweg auf den Spuren des Hl. Geistes und zwei Nachmittage aus einem Angebot von verschiedensten „Praxistreffen“ runden die Firmvorbereitung ab.

Interessierte Eltern und Paten können sich an einem Abend austauschen. Erst danach entscheidest du, ob du gefirmt werden willst.

Es gibt manchmal gute Gründe, sich nicht jetzt firmen zu lassen – vielleicht passt es in diesem Jahr einfach nicht. In jedem Alter ist die Firmung möglich. Denn die Firmung braucht ein bewusstes klares „Ja“. So bewirkt der Ritus das, was er bewirken soll: Eine Beziehung zu Gott finden und unterhalten. Dem Leben Sinn abringen, bleibt eine  lebenslange Aufgabe.

Informationsveranstaltung 2019:
Mittwoch, 4. September 2019, 18:00 Uhr im Pfarrheim St. Franziskus, Franziskusstraße 17a

Ansprechpartner:
Pfarrer Thomas Köster, thomas.koester@aol.com
Gemeindereferent Alexander Jaklitsch, Alexander.Jaklitsch@bistum-essen.de
Gemeindereferent Florian Rommert, florian.rommert@bistum-essen.de