Kirchturm

Eine gute Nachricht und ein Geschenk zu Weihnachten! Der Kirchenvorstand hat beschlossen, dass unser Kirchturm saniert wird.

Ein Spendenkonto ist bereits eingerichtet!

In der Sitzung am 11. Dezember 2018 hat sich der neu konstituierte Kirchenvorstand mit dem Kirchturm von St. Johannes befasst.

Am 16. Dezember wurde folgende Verlautbarung von Pfarrer Köster im Gottesdienst verlesen:

„Die Schäden an Stahlträgern und Mauerwerk sind erheblich, und es bedurfte verschiedener Gutachten und leider auch mehrfachen langen Wartens, bis nun feststeht, was zu einer Sanierung erforderlich ist.
Die Kostenschätzung beläuft sich auf ca. 420.000 Euro – eine Summe, die die Pfarrei naturgemäß nicht einfach und „mal eben“ aufbringen kann.
Es hat sich allerdings gezeigt, dass auch ein alternativ erwogener Abriss des Turms für die Pfarrei erhebliche Kosten verursachen würde.
Daher hat sich der Kirchenvorstand grundsätzlich für die Sanierung des Turms ausgesprochen.
Um das Projekt aber wirklich realisieren zu können, sind wir auf finanzielle Mithilfe angewiesen und hoffen auf Spenden von Gläubigen, denen Turm und Geläut am Herzen liegen, und auch von Geschäftsleuten und ortsansässigen Firmen, die Wiemelhausen verbunden sind und ja auch von dem identitätsstiftenden Wahrzeichen des Turms im Zentrum des Kirchviertels profitieren.“

Schon jetzt bitten wir alle, denen der Turm und das Geläut am Herzen liegen, um Mithilfe.

Ein Spendenkonto ist eingerichtet bei der
Sparkasse Bochum
IBAN DE 84 4305 0001 0018 3017 05
Verwendungszweck: Turm

Glockenturm St. Johannes

Glockenturm St. Johannes