„ Wer Ostern kennt kann nicht verzweifeln!“
                                        Dietrich Bonhoeffer.

Liebe Seniorinnen und Senioren

nun stehen wir schon vor dem zweiten Osterfest in der Coronazeit.

Eigentlich können wir das Wort „Corona“ nicht mehr hören.

Wir sollten wie Dietrich Bonhoeffer denken und uns an den Dingen erfreuen, die uns geblieben sind.

 

Es wird wärmer, in den Gärten blühen die ersten Blumen, die Vögel zwitschern und bauen schon ihre Nester.

 „Der Winter ist vergangen, ich seh‘ des Maien Schein…“

Aber nicht nur den, wir sehen auch schon Licht am Ende des Tunnels.

Die Impfaktionen gegen die Corona-Pandemie sind angelaufen.

 

Das lässt uns hoffen, dass wir  im Sommer  wieder mit den Planungen für unsere beliebten Seniorentreffen beginnen können.

Wir melden uns dann, sobald das Gemeindeheim wieder geöffnet ist.

 

Bis dahin, habt noch etwas Geduld, bleibt alle gesund und lasst uns gemeinsam optimistisch nach vorne schauen.. 

Wir wünschen Euch ein frohes und gesegnetes Osterfest. 

 

Euer WiSe Team.

 

Christa und Otto 
Gitti und Hans

Logo WiSe

Kontakt

Otto Albert

02 34/7 38 13
wise@mail.de

Eine Bitte zur Organisation:

An- und Abmeldungen immer zuerst über

Christa und Otto Albert
02 34/7 38 13

Bei Nichterreichen dann über
Gitti und Hans Hrmo
02 34/77 11 90

oder auch per Mail über
wise@mail.de